Modern Dance, Jazz Dance und freie Tanzformen

Foto 1Der Moderne Tanz arbeitet mit den Prinzipien des inneren Flusses, Energielinien, Schwerkraft und Dynamik. Die Musikalität des Körpers steht im Vordergrund, wobei durch das Vermitteln von tänzerischer Technik, rhythmischen Übungen und Stretching ein vielseitiges Programm entsteht, welches auch kreative und improvisatorische Aufgaben beinhaltet und zum Erlernen abwechslungsreicher Choreografien führt. Das Ziel ist die Freude am Tanzen zu wecken. Dabei steht die Verbindung von Körper und Dynamik im Mittelpunkt und es wird die Möglichkeit geschaffen, den tänzerischen Bewegungen eine starke Ausdruckskraft zu verleihen.

Charakteristisch für den Jazz Dance ist eine Bewegungsqualität, die durch Schnelligkeit, ausgeprägte Isolationen und raffinierte, akzentuierte Schrittfolgen gekennzeichnet ist. Der Musik sind hier keine Grenzen gesetzt, je nach Geschmack können Songs aus der aktuellen Popmusik, Hits aus vergangenen Jahren, bekannte Stücke aus Musicals sowie alte Klassiker interpretiert werden.

Funky Modern-Jazz Orientale ist die Begegnung des Modern-Jazz mit dem klassisch-orientalischen Tanz. Die Fusion der Bewegungen und die Art und Weise der musikalischen Betonung dieser beiden Tänze lässt eine neue tänzerische Kunstform entstehen. Als Musikbasis dienen starke Rhythmen aus allen Richtungen wie beispielsweise Afro-, Jazz-, Hip Hop, Bollywood- und Disco Dance aber auch Tango, orientalische Grooves und Percussion.IMG_7217a

Ausdruckskraft – tänzerische Technik – Rhythmik